Sie befinden sich hier: Portfoliomanagement  
Trigonum   Trigonum       
  • Deutsch
  • English

Portfoliomanagement / Multiprojektmanagement

Bei mehreren gleichzeitig laufenden Projekten ist der Ausgleich zwischen den miteinander um Ressourcen konkurrierenden Projekten eine eigene Managementaufgabe. Da davon auszugehen ist, dass viele Aufgaben in den verschiedenen Projekten gleichartig sind. Wenn gleiche Lernprozesse durchlaufen werden, kommt es bei Multiprojektkoordination neben der Ressourcenverwaltung vor allem darauf an, Synergien zu entdecken und Erfahrungswerte allgemein verfügbar zu machen.

Kernelemente des Projekt Portfoliomanagement sind:

  • Die Einrichtung eines strukturierten zentralen Anforderungsmanagement Prozesses.
  • Definition einheitlicher Formulare
  • Zentrale Erfassung und Fortschreibung der Anforderungen
  • Standardisierte Bewertung der Aufwände und des Nutzen der einzelnen Projekte
  • Einrichten eines zentral geführten Projekt- und Aufgabenportfolios.
  • Etablieren eines regelmäßigen Prozesses (z. B. quartalsweise) für die Projekt- und  Aufgabenpriorisierung unter Einbindung der Geschäftsführung, der anfordernden Bereiche und der Entscheider.
  • Ganzheitliche Betrachtung von Projekten unter Ermittlung aller einmal und laufenden Aufwände und Kosten, da diese Eingangsgrößen für die Budget- und Personalplanung sind.
  • Regelmäßige Aktualisierung und Veröffentlichung des Projektportfolios, inkl. der zurückgestellten Aufgaben und Projekte.

 

Unter dem Gesichtspunkt der strategischen Priorisierung betrachtet man alle Projekte und Programme gleichzeitig, so dass projektübergreifend eine Übersicht zur Steuerung und Führung aller Projekte und Programme zur Verfügung gestellt werden. Aus der Vogelperspektive können schnell und übersichtlich alle Projekte und Programme strategisch bewertet, priorisiert und Entscheidungen getroffen werden. Es ist das optimale Tool für CIOs und IT Leiter.



###TOOLS###