Trigonum   Trigonum       
  • Deutsch
  • English

Externer Datenschutzbeauftragter aus Hamburg für Ihren Datenschutz

Nicht nur in Hamburg, sondern bundesweiter Datenschutz für Ihr Unternehmen 

Laut Bundesdatenschutzgesetz sind alle Unternehmen zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetes (BDGS) verpflichtet. Weiterhin muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden, wenn mehr als neun Mitarbeiter personenbezogene Daten verarbeiten. Ein Datenschutzbeauftragter hat u. a. folgende Aufgaben (gegenüber Mitarbeitern, Unternehmen, Behörden und Kunden) zu erfüllen:

  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme
  • Schulung der Mitarbeiter über die Erfordernisse des Datenschutzes
  • Vertretung des Unternehmens in Fragen des Datenschutzes
  • Schaffung von Transparenz in der betrieblichen Datenverarbeitung
  • Beratung und Vorabkontrolle bei der Einführung neuer Verfahren
  • Begleiten von Prüfungen durch die Aufsichtsbehörden
  • Sicherstellung der Rechte von Betroffenen

Was uns auszeichnet

Unsere Stärken sind hochqualifizierte Fachexperten mit interdisziplinären Kompetenzen aus den Bereichen Recht, IT und Wirtschaft. Unser Anspruch ist es, Ihnen höchste Qualität zu liefern, die sich mit einem pragmatischen Ansatz in die betrieblichen Abläufe eingliedert und Ihre Zielvorgaben unterstützt. Unser externer Datenschutzbeauftragter ist Ihr Ansprechpartner rund um den Datenschutz und bietet Ihnen höchste Beraterqualität aufgrund eines großen Wissensschatzes und komplexen Erfahrungsspektrums. Unser externer Datenschutzbeauftragter übernimmt alle gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben für Ihr Unternehmen. Weiterhin verschafft Ihnen unser externer Datenschutzbeauftragter einen klaren Durchblick für die datenschutzrechtlichen Fragestellungen in Ihrem Unternehmen.

Ihr Nutzen

Sie profitieren vom Know-how unserer Datenschutz Profis aus der Praxis. Unsere Datenschutz Experten bringen Ihren Datenschutz auf den neuesten Stand und noch viel mehr. Unsere Datenschutexperten aus Hamburg sind anerkannte, in Datenschutzgremien tätige und zertifizierte Datenschutzbeauftragte sowie IT-Auditoren. Externer Datenschutz bedeutet für Ihr Unternehmen, die richtige und angemessene Lösung für einen effektiven, kostengünstigen Datenschutz, zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben. Die in Hamburg ansässige Trigonum Consulting verfügt über einen Beraterpool, so dass bei Bedarf immer eine Vertretung gegeben ist.

Wir gehen auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein und bieten Ihnen das bestmögliche Vorgehen. Im ersten Schritt vereinbaren wir mit Ihnen einen unverbindlichen Kennenlerntermin und unterbreiten Ihnen bei Interesse ein unverbindliches Angebot. Dabei hilft uns die langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Branchen und Strukturen. Unser externer Datenschutzbeauftragter unterstützt Sie rund um den externen Datenschutz für die Sicherheit Ihres Unternehmens.


Wertvolles Datenschutzwissen für den Erfolg Ihres Unternehmens

Vorgehensmodell externer Datenschutz
Vorgehensmodell externer Datenschutz

Unser externer Datenschutzbeauftragter bietet Ihnen den folgenden Nutzen zum Thema  Datenschutz:

  • Erstellung und Überarbeitung der für Ihr Unternehmen erforderlichen Datenschutz Dokumente durch unsere praxiserfahrenen Datenschutz Spezialisten.
  • Externer Datenschutz - Ihre Kosten sind kalkulierbar.
  • Unser externer Datenschutzbeauftragter verhindert eine unnötge Personalbindung in Ihrem Unternehmen.
  • Externer Datenschutz bedeutet für Sie einen geringeren Einsatz von internen Ressourcen.
  • Externer Datenschutz - Für Sie entstehen keine Kosten für die Datenschutz - Aus- und Fortbildung eines Mitarbeiters
  • Unser externer Datenschutzbeauftragter liefert Ihnen objektive Ergebnisse und Maßnahmenempfehlungen.
  • Unser externer Datenschutz garantiert Ihnen die schnelle Umsetzung der erforderlichen Datenschutz-Maßnahmen.
  • Regelmäßige Fortbildungen und Mitarbeit in Gremien garantieren Ihnen den Zugriff auf aktuelles Datenschutz Know-how. 
  • Externer Datenschutz bietet abrufbare Leistungen, die im Bedarfsfall flexibel von Ihnen angefordert werden können.
  • Externer Datenschutz führt zu einer Konzentration Ihres Unternehmens auf das Kerngeschäft.
  • Externer Datenschutz hat den Nutzen, dass die Arbeitsbelastung Ihrer Mitarbeiter minimal gehalten werden kann, da sich unser externer Datenschutzbeauftragter als Sorgetragender um die Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften kümmert.
  • Externer Datnschutz hat den weiteren Nutzen, wenn dieser im Unternehmen gelebt wird, sich als Marketinginstrument zu einem Wettbewerbsvorteil auswachsen kann. So können Sie Ihren Kunden durchgängig Qualität anbieten.

Weitere Informationen finden Sie hier

Weitere Informationen zu den Themen externer Datenschutzbeauftragter, externer Datenschutz und externer Sicherheitsbeauftragter finden Sie in unserem Flyer => externer Datenschutz und externe Sicherheit

Als externer Datenschutzbeauftragter übernehmen wir für Sie folgende Aufgaben:

  • Regelmäßige Durchführung einer Bestandsaufnahme zur Feststellung des Datenschutzniveaus in Bezug auf die Erfüllung der Anforderungen der Datenschutzgesetze.
  • Ermittlung und Feststellung des Handlungs- bzw. Änderungsbedarfs in Bezug auf notwendige Datenschutzmaßnahmen, sowie Festlegung der Datenschutzziele des Unternehmens nach Absprache mit dem Auftraggeber.
  • Entwicklung von Richtlinien und Arbeitsanweisungen sowie Formularen zur Realisierung der Anforderungen des Datenschutzes.
  • Erstellung und Pflege der nach dem BDSG vorgeschriebenen Verfahrensübersichten und regelmäßige Überprüfung der darin enthaltenen Angaben.
  • Beratung bei der Auswahl und der Einführung von spezifischen IT-Anwendungen und Prüfung ihrer Datenschutzkonformität.
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet werden.
  • Durchführung der Vorabkontrolle von IT-Anwendungen gemäß § 4 d Abs. 5 und 6 BDSG bei der Verarbeitung von besonderen Arten personenbezogener Daten.
  • Vorschläge zur datenschutzgerechten Gestaltung von Verträgen mit externen Geschäftspartnern des Auftraggebers.
  • Information über datenschutzbedeutsame Gesetze und Richtlinien.
    Schulung und Information der Mitarbeiter im datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten.
  • Überprüfung der datenschutzgerechten Gestaltung des Internetauftritts des Auftraggebers hinsichtlich der Anforderungen von TMG und sonstiger zur Anwendung gelangender Datenschutzgesetze.
  • Vorschläge zur datenschutzgerechten Gestaltung von arbeitsvertraglichen Regelungen zur privaten Nutzung von Email und Internet durch die Mitarbeiter des Auftraggebers.
  • Ansprechpartner in allen Datenschutzangelegenheiten und Beantwortung von Anfragen von außen, z. B. Aufsichtsbehörden oder Betroffenen nach Absprache mit dem Auftraggeber.


###TOOLS###