Sie befinden sich hier: Verfahrensverzeichnisse  
Trigonum   Trigonum       
  • Deutsch
  • English

Unterstützung bei der Erstellung der Verfahrensverzeichnisse

Die kompetenten und erfahrenen Berater der Trigonum Consulting unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Verfahrensverzeichnisse

Nach § 4e des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) muss jede staatliche oder private Stelle, die personenbezogene Daten speichert, den Umgang mit diesen Daten dokumentieren. Damit dienen sie der rechtlichen Absicherung des Unternehmens.

Verfahrensverzeichnisse geben Auskunft darüber,

  • welche personenbezogenen Daten, unter Verwendung welcher automatisierter Verfahren, auf welche Weise verarbeitet oder genutzt werden.
  • wer auf die Daten Zugriff hat.
  • an wen Daten übermittelt werden.
  • was die Rechtsgrundlagen für die Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung sind.
  • welche Datenschutzmaßnahmen (TOMs) durchgeführt werden.

Verfahrensverzeichnisse

  • schaffen Transparenz für die Verfahrensverantwortlichen und das Unternehmen.
  • erhöhen die Auskunftsfähigkeit gegenüber den Betroffenen oder der Aufsichtsbehörde. 
  • enthält alle wichtigen Informationen zur detaillierten Beschreibung der Verfahren (Verfahrensbeschreibung).

Unser Vorgehen bei der Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses in Ihrem Unternehmen:

Für die Erstellung der Verfahrensverzeichnisse setzen wir unser Trigonum Datenschutz Framework ein. Mit Hilfe von MS SharePoint, MS Office und den MS SQL Server Reporting Services übernehmen wir u. a. folgende Aufgaben:

  • Strukturierte Erhebung der eingesetzten Verfahren und Anwendungen
  • Sichtung der relevanten vorhandenen Dokumente mit dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Auswertung und Analyse der Daten bzgl. der Verfahren
  • Klärung der offenen Punkte und Definition von Handlungsempfehlungen (Datenschutzmaßnahmen)
  • Erstellung einer Verfahrensübersicht und Verfahrensbeschreibung
  • Planung regelmäßiger Audits zur Sicherung des notwendigen Datenschutzniveaus


###TOOLS###